10 Tipps für ein erfolgreiches Video Marketing

10 Video Marketing Tipps

Online Video Marketing hat in den letzten Jahren immer mehr an Bedeutung gewonnen. Aber was genau ist denn dieses Video Marketing überhaupt? Welche Vorteile kann mir diese Form des Marketings bringen? Lohnt sich ein gutes Ranking auf Videoplattformen wie youtube?

Video Marketing Einführung

Video Marketing ist eine Unterform des Online Marketings und das hat mittlerweile gute Gründe. Mit der flächendeckenden Verfügbarkeit von schnellem Internet ist auch die Zahl der Videokonsumenten im Internet gestiegen. Plattformen wie Youtube haben mehr Besucher denn je – Tendenz steigend. Auf Google bei den vorderen Seiten dabei zu sein wird durch die Suchmaschinenoptimierung und das Heer der Agenturen, die immer mehr Websiten optimieren, von Tag zu Tag schwerer.

53 mal leichter in der zweitgrößten Suchmaschine ranken

Youtube ist die zweitgrößte Suchmaschine der Welt. Deshalb rückt das Online Video Marketing weiter in den Fokus. Denn mit einem Video ist es 53x leichter bei Google auf der ersten Seite zu ranken. Und mit einem Video werden die Websites in den Suchergebnissen öfter angeklickt. Videos werden zunehmend auch von Entscheidern bevorzugt, wenn es darum geht, sich über ein Produkt oder eine Dienstleistung zu informieren.

2005 gründet sich Youtube

Im Jahr 2005 wurde das erste Video auf der Videoplattform Youtube hochgeladen. Heute wird pro Minute 48 Stunden neues Videomaterial bei Youtube hochgeladen. Der Video Content besteht aus vielfältigsten Themen wie z. B. Katzenvideos, Tutorials bzw. How-To Videos, Produkt-Reviews und Verbrauchertipps zu allen möglichen Sachverhalten.

Das Video als Medium im Internet ist rasend schnell gewachsen. Und der Zenit des Video Marketings im Internet ist meiner Meinung nach noch nicht erreicht. Durch Tablets und Handys und auch durch den Ausbau von schnellem, mobilen Internet wird es einen zweiten mobilen Video Boom geben.

 

 

Video Marketing Tipps

Um bei Youtube und anderen Videoplattformen gut zu ranken sollten man sich folgende 10 Online Video Marketing Formeln durchlesen:

  • 1. Videos auf großen Videoplattformen hochladen

    Ein Video selber zu hosten macht heutzutage kaum noch Sinn. Youtube oder auch Vimeo sind schnell, komfortabel und bestens für das Video Marketing geeignet. Allein youtube hat am Tag 3 Millionen Klicks. Das sind vielleicht nicht zwangsweise 3 Millionen potenzielle Kunden – aber selbst ein Bruchteil davon kann schon einen enormen Besucheransturm auf Ihre Internetpräsenz auslösen. Laden Sie Ihr Video also am besten bei Youtube hoch.

  • 2. Content is King!

    Dieser berühmte Spruch ist die Grundformel für gutes Online Marketing. Und die gleiche Formel gilt natürlich auch beim Video Marketing. Das bedeutet, Sie sollten Ihrem potenziellen Kunden hochwertige Tipps oder andere interessante Informationen bereit stellen. Langweilige Werbevideos mit der Selbstpräsentation Ihres Unternehmens haben beim Video Marketing wenig Effekt. Das Video muss für den potenziellen Kunden einen Mehrwert haben.

  • 3. Keywordoptimierung

    Durch die Keyword Recherche mit dem Google Adwords Tool wurden jetzt Suchbegriffe festgelegt. Diese Keywords, also Schlagworte müssen im Videotitel und der Videobeschreibung auftauchen. Wichtig ist ein hohes Suchvolumen des Keywords und passender Content des Videos für das Keyword. Denn der Besucher soll ja auch das Gesuchte finden. Tricksen hilft hier nur kurzfristig. Auf Dauer wird man wenig Erfolg haben wenn man ein Video mit einem unpassenden Keyword beschreibt.

  • 4. Link zur eigenen Website

    In der Beschreibung des Videos sollte unbedingt ein Link zur eigenen Website gesetzt werden. So kann der Besucher des Videos leicht auf Ihre Homepage wechseln. Dabei sollte der Link zur eigenen Homepage möglichst in den ersten drei Zeilen des Beschreibungstextes stehen. Dadurch wird der Link bei Youtube immer angezeigt, auch wenn die Beschreibung minimiert ist.

  • 5. Geringe Kosten beim Online Video Marketing

    Online Video Marketing kann auch bedeuten, dass Sie Ihr Video anfangs auf Youtube bewerben. Die Preise für Werbung auf Youtube sind noch gering. Millionen so genannter „Viewer“ bieten eine enorme Reichweite bei Online Video Werbung.

  •  6. Sharing – Teilen ist cool

    Das Besondere bei Youtube, der größten Social Media Plattform, ist der sogenannte Social Media Effekt – das Teilen von Inhalten. Im Online Video Marketing ist dieser Inhalt natürlich konkret das Video. Der Social Media Effekt führt zu einer schneeballartigen Verbreitung. Wenn ein Benutzer das Video zum Beispiel bei Facebook teilt, wird es sofort von ca. 300 Freuden gesehen. Von diesen 300 Freunden teilen dann wiederum 3 Benutzer das Video … usw.

  •  7. User Engagment

    User Engagment bezeichnet die Einbindung des Nutzers – beispielsweise durch Interaktionen. Auf Youtube kann ein Nutzer beispielsweise einen Kommentar abgeben und damit eine Diskussion unter den Nutzern auslösen. Das mag Youtube – es zeigt, dass Nutzer sich für das Video interessieren. Damit rankt das Video besser. Weiterhin kann eine Interaktion auch das Abonnieren des Youtube-Kanals sein. Dies ist der Schlüssel zu weiterem Traffic, also Benutzern, die auf Ihre neu hochgeladenen Videos aufmerksam werden.

  •  8. Transkription anhängen

    Eine Transkription bezeichnet unter anderem das Aufzeichnen von Filminhalten in schriftlicher Form. Falls Sie von Ihrem Video eine Transkription haben, sollten Sie diese unbedingt in die Beschreibung des Videos kopieren. Sie beschreibt am besten den Inhalt des Videos. Bei der Beschreibung des Videos gilt das einfache Motto „viel hilft viel“. Dies jedoch auch nur bei Content relevantem Inhalt – das Thema des Textes muss den Inhalt des Videos wiedergeben.

  •  9. Video Angaben komplett ausfüllen

    Bei Youtube sollten Sie, nach dem Hochladen Ihres Videos auch sogenannte „Tags“ vergeben. Diese Tags sind Schlagwörter (zum Inhalt Ihres Videos). Diese Schlagwörter haben ebenfalls Einfluss auf die Youtube Suche. Auch die Sprache und das Thema des Videos sollte angegeben werden um eine bessere und genauere Indexierung möglich zu machen. Übrigens benennen Sie Ihr Video vor dem Hochladen um und geben Sie dem Video einen aussagekräftigen Titel.

  •  10. Online Video Marketing Plattformen

    Youtube ist sicherlich die größte Video Plattform und für das Online Video Marketing eine gute Basis. Sollten Sie jedoch die gesamte Stärke von Video Marketing benötigen, kommen Sie um Vimeo und andere Videoplattformen nicht herum. Je nach Thema kann zum Beispiel bei besonders künstlerischen Videos Vimeo benutzt werden. Bei MyVideo punktet man dagegen eher mit schnellen Lachern. Und so hat jede Videoplattform ihr eigenes Thema.

 

 

Video Marketing Fazit

Diese 10 Regeln gelten als Minimum für die Chance auf eine prominente Einblendung. Variable Faktoren sind die Likes und die Klicks eines Videos. Sie signalisieren die Beliebtheit eines Videos und haben direkten Einfluss auf die Suchmaschinenergebnisse bei Youtube und Google. Mit dem User Engagment animieren Sie die Viewer, Ihr Video zu teilen oder zu kommentieren. Damit können Sie auch die Einbindung der Clips auf anderen Seiten erreichen und erhalten so wichtige Backlinks.

Video Marketing ist ein wichtiger Faktor im gesamten Onlinemarketing Portfolio. Mit ansprechenden Videos können Sie Besucher auf Ihre Homepage locken und Ihr Unternehmen audiovisuell präsentieren.

[Gesamt:3    Durchschnitt: 4.3/5]
0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *