5
(273)

ChatGPT & SEO: Wie die KI dir bei der Suchmaschinenoptimierung helfen kann [+15 Prompts]

ChatGPT ist ein Tausendsassa. 🙀

Damit kannst du nicht nur gute Texte schreiben, Listen sortieren und erstellen oder programmieren.

ChatGPT eignet sich auch sehr gut, um die Suchmaschinenoptimierung deiner Website voranzutreiben.

Allerdings gibt es einige Blogartikel im deutschen Raum, die einige SEO-Prompts für ChatGPT vorschlagen, die definitiv nicht im Deutschen funktionieren. Deshalb möchte ich dir in diesem Artikel zeigen, wie du ChatGPT optimal für SEO nutzen kannst und welche ChatGPT-Tricks und Tipps für SEO du lieber lassen solltest. Entdecke die besten ChatGPT SEO Prompts!

⚠️ ACHTUNG SPOILER
ChatGPT hat superviele SEO-Funktionen. Dennoch funktionieren in deutsch nur ein Bruchteil davon. Zumal du dich auch nicht zu 100% auf harte Fakten und Daten von ChatGPT verlassen solltest. Schließlich sind die Daten von ChatGPT nur bis September 2021 gefüttert. Und manchmal gibt ChatGPT auch absoluten Müll von sich.

Dennoch eignet sich ChatGPT als Schweizer Taschenmesser im Bereich SEO. Wie das geht, zeige ich dir im Folgenden.

ChatGPT & SEO – Das geht!

Willkommen zu den ultimativen ChatGPT-SEO-Hacks!

Wenn du ein SEO-Spezialist bist oder einfach nur deine Website auf das nächste Level bringen möchtest, dann ist ChatGPT dein bester Freund. Dieser künstliche Intelligenz-Chatbot kann dir helfen, klickstarke Seitentitel und Meta-Beschreibungen zu generieren, häufig gestellte Fragen als strukturierte Daten auszugeben, 301-Redirects zu generieren und sogar Ideenrecherche und Textanalysen durchzuführen.

Mit ChatGPT an deiner Seite bist du in der Lage, die Suchmaschinenoptimierung deiner Website auf ein neues Level zu heben. Im Folgenden erfährst du, wie du das anstellst und welche SEO-Funktionen von ChatGPT du nie mehr missen möchtest.

MEGA-HACK: AIPRM SEO Plugin für ChatGPT

Bevor wir mit den einfachen SEO-Tricks für ChatGPT anfangen, hier nochmal eine kleine aber mega-krasse Erweiterung für ChatGPT: das AI-PRM Addon als Chrome Extension. Einfach unter diesem Link in deinen Chrome-Browser installieren, und du erhältst hunderte SEO-Prompts direkt in ChatGPT. Das Ding ist echt der Hammer. Damit kannst du locker einen ganzen Nachmittag rumspielen, und du wirst aus dem Staunen nicht mehr rauskommen.

So sieht das Ganze installiert aus. Hier gibt es mittlerweile fast 2500 Pro-Prompts, die dir dabei helfen, die SEO-Power von ChatGPT zu entfesseln.

Packende Headlines für Seitentitel generieren

Du hast einen Artikel geschrieben, aber es fehlt noch der passende Clickbait-Titel. Dann kann dir ChatGPT die zündende Idee geben oder gleich den ganzen Seitentitel generieren. Und bekanntlich bestimmen Seitentitel die Klickrate in den SERPs. So generierst du dir deinen packenden Seitentitel:

Generiere 10 klickstarke Seitentitel auf Basis des Keywords „[KEYWORD]“. Alle Seitentitel müssen zwischen 50 und 60 Zeichen lang sein und das Keyword in der Schreibweise enthalten. Die Seitentitel sollten Suchmaschinen-Nutzer neugierig machen und zum Klicken anregen.

Meta-Beschreibungen generieren

Wer kennt es nicht, das leidige Thema Meta-Beschreibung schreiben. Ich hasse es. Aber ChatGPT ist mein Arbeitssklave!

Und deshalb lasse ich demnächst ChatGPT einfach die Meta-Beschreibungen für meine Artikel formulieren:

Generiere [ZAHL] verschiedene Meta-Beschreibungen für den nachfolgenden Text. Alle Meta-Beschreibungen sollen maximal 160 Zeichen enthalten, das Keyword „[KEYWORD]“ enthalten und Suchmaschinen-Nutzer zum Klicken anregen: [TEXT]

Dieser ChatGPT-SEO-Hack begleitet mich seit seiner Entdeckung beinahe täglich bei der Content- und SEO-Arbeit.

FAQ-Fragen erzeugen und als strukturierte Daten ausgeben

Am Ende eines Artikels können FAQs oft die letzte Rettung für viele Menschen sein, die noch immer Fragen haben. Aber was, wenn die Antworten auf die Fragen nicht wirklich hilfreich sind?

Nun, hier kommt ChatGPT ins Spiel! 🤖

Als riesiger Datenbank-Generator kann ChatGPT kurze Fragen schnell und präzise beantworten. Und du brauchst nicht mal deinen Kopf anzustrengen. Mit folgendem Prompt generierst du häufige Fragen zu einem bestimmten Thema:

Schreibe mir fünf häufige Fragen zum Thema [THEMA] auf und beantworte diese.

Und als ob das noch nicht genug ist, kann ChatGPT auch strukturierte Daten erzeugen. Das ist das, was du in den Suchergebnisseiten bei Google oft als Vorschau-Fragen siehst:

Generiere das FAQpage-Schema-Markup in JSON-LD für 5 Fragen zum Thema "[THEMA]".

Damit generierst du die Fragen und das Markup. Hammer!

301 und andere Redirects generieren (htaccess)

Als SEO-Spezialist hat man es natürlich auch mit URLs zu tun. Und manchmal (bei einem Website-Relaunch beispielsweise) müssen URLs umgeleitet werden. Und das geht jetzt auch ganz einfach mit ChatGPT:

Gib mir ein 301-Redirect von kopfundstift.de/webblog/ auf den Unterordner /blog/.

Übrigens: Wenn du dir mal bei diesen ganzen Redirects unsicher bist, kannst du ChatGPT auch direkt fragen. Der Chatbot erklärt gerne und gut. So kann man übrigens auch mit der KI programmieren lernen:

Ich möchte einen 301-Redirect für die .htaccess einrichten. Es soll von einem alten Ordner auf einen neuen umleiten. Wie mache ich das?

Ideensammlung & Ideenrecherche

ChatGPT eignet sich bei vielen Themen als Ideenrecherche. Damit bekommst du erstmal einen Überblick über das Thema, und auf Wunsch liefert dir ChatGPT sogar die Gliederung für einen Blog-Artikel. Mit folgendem Prompt kannst du dir einen Überblick über ein Thema verschaffen und so bessere Blog-Artikel schreiben:

Gib mir Unterthemen zum Thema "[THEMA]".

Übrigens kannst du dir auch direkt eine Gliederung für einen Blog-Artikel von ChatGPT schreiben lassen:

Jetzt schreib mir eine Gliederung für einen Blog-Artikel zu diesem Thema.

Wenn du danach alle einzelnen Punkte einfach wieder als Anweisung an ChatGPT gibst, schreibt dir der Chatbot einen ganzen Blog-Artikel.

Keyword-Ideen finden

Du bist auf Keyword-Recherche und suchst noch nach potenziellen Keyword-Ideen zu deinem Thema? Dann kann ChatGPT dir helfen.

Klar ist ChatGPT kein echtes Keyword-Tool. Du kannst nicht auf das Suchvolumen der einzelnen Keywords zugreifen. Und die Vorschläge von ChatGPT sind auch nicht mit Google abgeglichen. Dennoch ist die KI eine große Hilfe, wenn es um Themen und Themenfelder geht. Mit folgendem Prompt entfesselst du eine weitere SEO-Powerkraft von ChatGPT:

Gib mir 30 Keyword Ideen zum Thema [THEMA]

In meinem Beispiel siehst du, dass du hier noch Themen entdecken kannst, die du vielleicht vorher gar nicht auf dem Schirm hattest.

Keyword-Dichte und Analyse von Texten:

Und klar kannst du auch ChatGPT für alle Aufgaben der Suchmaschinenoptimierung nutzen. Bei vielen SEO-Kenngrößen handelt es sich meist um einfache mathematische Funktionen. Wenn du ChatGPT beispielsweise deinen Blogartikel-Text gibst und ihn aufforderst, die Keyworddichte dazu anzugeben, erfährst du, wie oft du dein Keyword im Text benutzt:

Gib mir die Keyworddichte zu [KEYWORD] in diesem Text an: [TEXT]

Und auch andere Textanalysen sind möglich. Zum Beispiel kannst du auch die WDF*IDF-Analyse mit Texten in ChatGPT durchführen:

Führe eine WDF*IDF-Analyse dieses Textes durch: [TEXT]

W-Fragen generieren

Besonders beliebt bei Suchmaschinen sind sogenannte W-Fragen. Das bedeutet im Prinzip alle Fragen, die mit „was“, „wo“, „wie“, „wofür“ etc. losgehen. Und du hast es sicher schon geahnt: Auch hier kann dir ChatGPT helfen:

Gib mir 20 W-Fragen zu [THEMA].

Keyword-Cluster erstellen

Du hast eine Liste mit Hunderten von Keywords erstellt (z.B. in KWFinder), aber einige sind thematisch eigentlich identisch, und irgendwie sieht das alles aus wie Kraut und Rüben?
Früher wären hier Stunden (oder dutzende Minuten) zur trockenen Abarbeitung nötig. Oder du lässt es von ChatGPT in nur wenigen Sekunden machen:

Ordne folgende Keywords in eine Tabelle nach Keyword-Cluster: [KEYWORDLISTE]

Unterthemen finden

Dein Blog beschäftigt sich mit einem bestimmten Thema, und du hast schon viele Blog-Artikel geschrieben. Nun bist du auf der Suche nach weiteren Unterthemen zu deinem Oberthema. Auch da kann dir ChatGPT helfen. Damit wir das Ganze schön übersichtlich halten, können wir ChatGPT auffordern, das Ganze als Liste zu schreiben:

Gib mir 10 Themenideen für Blog-Artikel und eine kurze Zusammenfassung über den Inhalt in einer Tabelle zu folgendem Oberthema: [THEMA]

Keywords nach Suchintention ordnen

Jeder echte SEO weiß: Es dreht sich alles um die Suchintention, die sich hinter einem Keyword versteckt. Dadurch werden bestimmte Keywords interessant und andere Keywords irrelevant. Falls du eine Keywordliste hast, kannst du diese wieder übersichtlich in einer Tabelle nach der Suchintention ordnen lassen. Das ist eine weitere SEO-Superkraft von ChatGPT. Aber Achtung: Manchmal stimmen die Zuordnungen nicht ganz. Es empfiehlt sich hier, die Tabelle einfach in Excel zu kopieren und per Hand das ein oder andere Keyword zu verschieben.

Ordne diese Keywords in eine Tabelle nach Suchintention: [KEYWORDS]

ChatGPT & SEO – Das geht nicht!

Im Englischen hat ChatGPT mehr Daten und kann dir bei der Suchmaschinenoptimierung kräftig unter die Arme greifen.

Im Deutschen mangelt es da schon mehr. Einige Sachen funktionieren einfach nicht. Und als wäre das nicht schlimm genug, sagt dir ChatGPT nicht, dass es etwas nicht weiß. Es dichtet einfach etwas zusammen. Du kannst dich bei manchen Prompts (Anfragen an ChatGPT) also nicht auf die Daten verlassen.

Hier möchte ich dir zeigen, wann du bei ChatGPT vorsichtig sein solltest.

Harte Keyword-Recherche

In vielen Blog-Artikeln ist zu lesen, dass ChatGPT zur Keyword-Recherche genutzt werden kann. Das ist leider nur eingeschränkt möglich. Klar kann ChatGPT hier ein paar coole Themen und Keywords liefern. Leider hat es kein Suchvolumen, und damit macht es die Keyword-Recherche unbrauchbar. Du kannst dich also nicht auf die Daten von ChatGPT verlassen. Hier solltest du wirklich ein echtes Keyword-Recherche-Tool (z.B. KWFinder) nutzen.

Gib mir 25 Suchbegriffe zum Thema [THEMA].

Konkurrenz finden

Auch diese SEO-Funktion wird in einigen Blogs angepriesen. Allerdings funktioniert das nur im Englischen gut. Auf Deutsch werden hier meist englische Seiten angegeben. Zu manchen Themen denkt sich ChatGPT auch einfach irgendwelche Webseiten aus, die gar nicht existieren.
Deshalb das Prädikat: Ungeeignet!

Gib mir 10 Websites, die sich mit dem Thema [THEMA] beschäftigen.

Einige der oben genannten Webseiten gibt es gar nicht. Hier wird ChatGPT einfach zu kreativ. Deshalb solltest du diese SEO-Funktion von ChatGPT nicht nutzen.

Bleib auf der Hut

Wie bereits beschrieben, greift ChatGPT nicht auf Echtzeit-Daten aus dem Internet zurück.

Deshalb sind alle SEO-Daten mit Vorsicht zu genießen. Aber ChatGPT hilft dir dabei, deine vorhandenen Keyword-Listen zu ordnen, zu strukturieren oder auch eine grobe Übersicht über bestimmte Themenbereiche zu bekommen.

Wichtig ist hier immer, dass du die harten Daten einpflegst und ChatGPT dafür nutzt, diese zu strukturieren.

Und falls du mal einen SEO-Prompt gefunden hast, der dir wirklich gut gefällt: Überprüfe ihn auf jeden Fall mit einem professionellen Keyword-Tool. Denn mit falschen Daten in der Suchmaschinenoptimierung zu arbeiten, ist wie blinde Kuh spielen. 🐮

ChatGPT & SEO: Fazit

ChatGPT ist zweifellos eine KI-Technologie, die das Potenzial hat, die Art und Weise zu revolutionieren, wie wir SEO betreiben. Mit seinen zahlreichen Funktionen und Fähigkeiten, die von der Generierung von Seitentiteln und Meta-Beschreibungen bis hin zur Erstellung von strukturierten Daten und der Analyse von Texten reichen, ist ChatGPT ein wertvolles Werkzeug für jeden SEO-Spezialisten.

Dennoch ist es wichtig, sich bewusst zu sein, dass ChatGPT nicht perfekt ist und seine Fähigkeiten im deutschen Raum begrenzt sind. Obwohl es viele nützliche Funktionen hat, ist es wichtig, seine Daten und Ergebnisse immer mit Vorsicht zu betrachten und sie mit anderen SEO-Tools zu vergleichen, um eine fundierte Entscheidung treffen zu können.

Trotzdem gibt es viele Möglichkeiten, wie ChatGPT bei der Verbesserung der SEO-Leistung deiner Website helfen kann. Von der Generierung von packenden Headlines und Meta-Beschreibungen bis hin zur Erstellung von strukturierten Daten und der Keyword-Analyse gibt es viele Wege, wie ChatGPT deine SEO-Arbeit unterstützen kann.

Als Schweizer Taschenmesser des SEO kann ChatGPT dazu beitragen, dass deine Website in den Suchmaschinenergebnissen besser gefunden wird und du mehr Traffic und potenzielle Kunden gewinnen kannst. Aber wie bei jedem Werkzeug ist es wichtig, es auf die richtige Weise zu nutzen und seine Grenzen zu kennen, um das Beste daraus zu machen.

In diesem Sinne kann ChatGPT als wertvolle Ergänzung zu anderen SEO-Tools und -Strategien dienen, um eine ganzheitliche SEO-Strategie zu entwickeln, die darauf abzielt, deine Website zu verbessern und für potenzielle Kunden sichtbarer zu machen.

Häufige Fragen

Was ist ChatGPT?

ChatGPT ist ein künstlicher Intelligenz-Chatbot, der auf der GPT-3-Plattform von OpenAI basiert. Er kann auf eine Vielzahl von Textaufgaben reagieren und Antworten in einer menschenähnlichen Sprache generieren.

Kann ChatGPT bei der Suchmaschinenoptimierung (SEO) helfen?

Ja, ChatGPT kann bei der Suchmaschinenoptimierung helfen, indem er z.B. bei der Generierung von Headlines und Meta-Beschreibungen, der Erstellung von FAQ-Seiten und Strukturierten Daten, der Generierung von Keyword-Ideen und Clustern oder der Analyse von Texten unterstützt.

Ist ChatGPT ein Ersatz für professionelle SEO-Tools?

Nein, ChatGPT kann professionelle SEO-Tools nicht vollständig ersetzen. Es ist jedoch ein nützliches Werkzeug, das bei der Automatisierung von wiederkehrenden SEO-Aufgaben helfen und dabei Zeit sparen kann.

Welche Einschränkungen hat ChatGPT im deutschsprachigen Raum?

Im deutschsprachigen Raum hat ChatGPT derzeit weniger Trainingsdaten zur Verfügung als im englischsprachigen Raum. Einige SEO-Funktionen, die auf Englisch gut funktionieren, funktionieren auf Deutsch möglicherweise nicht oder nur eingeschränkt.

Wie kann ich sicherstellen, dass die von ChatGPT generierten SEO-Daten korrekt sind?

Es ist wichtig, die von ChatGPT generierten Daten mit professionellen SEO-Tools zu überprüfen, um sicherzustellen, dass sie korrekt sind. ChatGPT kann zwar bei der Generierung von Ideen und Vorschlägen helfen, aber die endgültige Entscheidung sollte immer auf der Grundlage von harten Daten und Fakten getroffen werden.

Das könnte dich auch interessieren…

Rafael Luge
Rafael Luge
Intermedialer Designer (MA) & Gründer von Kopf & Stift Meine Leidenschaft sind Design und Wordpress. Und erfolgreiche Websites. Auf meinem Blog gebe ich dir Tipps, wie auch du deine Website erfolgreicher machst.

Hat dir mein Beitrag geholfen?

5 / 5. 273

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Eine Antwort
Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Gratis
eBook!

Hebe deine ChatGPT-Texte auf ein völlig neues Level!

Standardmäßig sind die Texte von ChatGPT echt nicht so Bombe.

In meinem E-Book zeige ich dir, wie du mit ChatGPT richtig gute Texte schreibst. 🚀

Abmeldung jederzeit möglich. Etwa 2 bis 5 E-Mails im Jahr. Die Einwilligung umfasst die Hinweise zu Widerruf, Versanddienstleister und Statistik gemäß unserer Datenschutzerklärung.

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner