4.9
(14)

Inhalt

Die 11 besten WordPress Portfolio Themes für Kreative

Als Kreativer weißt du, wie wichtig das eigene Portfolio ist. Egal ob du Designer, Fotograf, Künstler, professioneller Kreativer, oder eine Kreativagentur bist – mit den folgenden WordPress Portfolio Themes erstellst du dein eigenes Portfolio schnell und einfach.

Die Präsentation des eigenen Portfolios ist immer auch eine Gradwanderung. Natürlich möchte man das Portfolio umwerfend gestalten, dabei sollte die Portfolio-Gestaltung auch Platz lassen für die jeweiligen Werke, Projekte oder Referenzen.

Deine Werke brauchen Platz zum Atmen.

Egal welches WordPress Portfolio Theme du aus dieser Liste pickst: behalte immer im Hinterkopf, dass die Gestaltung deines Portfolios niemals deinen Referenzen die Schau stehlen sollte.

Falls du dein Portfolio besonders schnell und einfach erstellen möchtest, empfehle ich dir ein vorgefertigtes Layout zu benutzen. Die hier vorgestellten WordPress Portfolio Themes kommen mit verschiedenen Demo-Layouts. Diese sind meist mit einem Klick installiert. Danach brauchst du nur noch die Bilder und Texte austauschen – fertig ist dein eigenes Portfolio!

Wenn du die komplette Kontrolle über die Gestaltung deines Portfolios behalten möchtest, empfiehlt es sich einen WordPress Page Builder zu nutzen, beziehungsweise bei null anzufangen (also nicht mit so genannten Demo-Layouts zu arbeiten). Hier musst du alles selber gestalten – hast allerdings auch die absolute gestalterische Freiheit. Dein Portfolio wird dann unverwechselbar sein.

Ich habe versucht auch kostenlose Portfolio Themes in die Liste zu integrieren. Leider sind die Layouts der kostenlosen Portfolio Themes meist etwas altbacken. Trotzdem ist beispielsweise das Neve Theme eine gute Alternative zu den Premium Portfolio Themes in dieser Liste.

Warum du ein Portfolio Theme für WordPress nutzen solltest

Das WordPress DIE Software ist um Webseiten zu erstellen, brauche ich dir an dieser Stelle sicherlich nicht mehr zu erzählen. Dennoch solltest du bei der Erstellung deines Portfolios auf so genannte spezielle Portfolio Themes zurückgreifen. Diese bieten dir tolle Features und wichtige Vorteile, die du zur perfekten Präsentation deiner Arbeiten benötigst:

  • Portfolio Themes kommen mit einem neuen Beitragtyp: Portfolio (oder Projekte genannt). Deine Referenzen werden also nicht als Unterseite oder Beitrag eingefügt, sondern als eigener Custom Post Type. Damit behältst du an WordPress Backend die Übersicht und kannst deine Referenzen zusätzlich in Kategorien und Schlagwörter einteilen.
  • Portfolio Themes enthalten spezielle Funktionen: Biete deinen Besuchern die Möglichkeit, deine Referenzen und Projekte zu filtern. Zusätzlich bieten dir einige Portfolio Themes die Möglichkeit, direkt Kundennamen und Erstellungsjahr mit einzupflegen.
  • Erweiterte Layoutmöglichkeiten: mit so genannten Grid-Layouts, Metro-Layouts und Masonry hast du eine breite Palette an Darstellungsmöglichkeiten deiner Projektübersichten.

Divi Theme – die Portfolio Allzweck Waffe

Das Divi Theme ist eines der beliebtesten WordPress Themes überhaupt. Es ist sozusagen das Schweizer Taschenmesser unter den WordPress Themes. Falls du eine Lösung out of the box suchst, ist das Divi Theme vielleicht etwas zu viel des Guten. Damit kannst du wirklich alles machen. Durch die große Gestaltungsfreiheit und die vielen Einstellmöglichkeiten wirst du für die Erstellung deines Portfolios auch länger brauchen. Der große Vorteil ist: es wächst mit dir. Egal was du später mal vorhast mit deinem neuen Portfolio, mit dem Divi Theme wirst du nicht an deine Grenzen stoßen.

Mit 29 Demo-Layouts für Portfolios erhältst du einen guten Ausgangspunkt für die Erstellung deines Portfolios. Aber auch wenn du bei null starten willst, dein Portfolio „from-scratch“ bauen möchtest, bekommst du mit dem Divi Builder einen der beliebtesten Page Builder für WordPress. Damit erstellst du in Windeseile per drag and drop deine neue Internetpräsenz.

Da das Divi Theme sehr weit verbreitet ist, erhältst du auch einen sehr guten Support. Zudem kannst du dir sicher sein, dass das Divi Theme auch in einigen Jahren noch durch die Entwickler gepflegt wird.

Werkstatt – Creative Portfolio WordPress Theme

Das Werkstatt Theme wurde direkt für Portfolios entwickelt.  Hier erkennt man, dass ein Designer am Werk war. Es bietet dir 36 verschiedene Portfoliolayouts als Demo. Diese installierst du mit einem Klick und tauschst nur noch Bilder und Beschreibung aus. Natürlich kommen die Demo-Layouts auch mit den jeweiligen Detail minus Seiten.

Die Demo-Layouts des Werkstatt Themes wirken sehr aufgeräumt und lassen deinen Werken Platz zum Atmen. Dabei eignen sich die Demos für alle Kreativ-Bereiche: Architektur, Fotografie, Design, oder eben die Kreativagentur.

Style-technisch kann man das Werkstatt Theme schon mit einem Chamäleon vergleichen. Die einzelnen Demos sind sehr unterschiedlich und reichen von minimalistisch über avantgardistisch bis hin zum Eye-Candy. Egal wie du dein Portfolio gestalten möchtest: das Werkstatt Theme hat bereits ein Demo-Layout dafür.

Besonders schön finde ich die animierten Navigationsmenüs sowie die ausgewogenen Animationen des Themes. Was du jedoch auf jeden Fall deaktivieren solltest, sind die Soundeffekte und die Hintergrundmusik des Werkstatt Theme. Ich finde es schwierig das eigene Portfolio mit einer Hintergrundmusik zu präsentieren. Es sei denn du bist Sound Designer.

Falls du dein Portfolio schnell (und stilsicher) umsetzen möchtest, ist das Werkstatt Portfolio Theme die richtige Wahl.

Kalium Theme – das beliebteste Portfolio Theme?

Das Kalium Theme ist mir in Verbindung mit dem Thema Portfolio bereits mehrfach in den letzten Jahren über den Weg gelaufen. Dies liegt nicht nur an der stetigen Weiterentwicklung des Themes, sondern auch an der extremen Spezialisierung auf die Zielgruppe der Kreativen. Gerade auch die minimalistischen Portfolio Layouts der 21 Demo-Layouts wurden bereits mit Design-Preisen ausgezeichnet. Minimalismus kann das Kalium Theme.

Gerade wenn du deine Arbeiten für sich sprechen lassen möchtest, solltest du einen Blick auf das Kalium Theme werfen. Die zurückhaltende Gestaltung sowie die erweiterten Möglichkeiten, die Schriftarten einzustellen, machen deine Arbeiten an sich zur Gestaltung deines Portfolios. Übrigens unterstützt das Kalium Theme auch WooCommerce, WPML, ACF Pro und andere WordPress Plugins. Nur für den Fall dass du dein Portfolio in naher Zukunft noch ausbauen möchtest.

Übrigens ist das Theme sehr gut dokumentiert. Zudem zeigt die Bewertung von 4,95, dass die Entwickler glückliche Kunden mit ihrem Portfolio Theme zurücklassen wollen.

Oshine Theme – umwerfende Portfolios und mehr

Eigentlich ist das Oshine ein Mehrzweck Theme. Dennoch hat das Theme seinen Schwerpunkt auf der Präsentation von kreativen Arbeiten. Viele Demo-Layout des Oshine Theme sind daher Portfolios. Besonders schön bei dem Theme ist, dass es sehr vielseitig daherkommt. So kannst du zum Beispiel deine Arbeiten auch horizontal anordnen, so dass der Besucher horizontal scrollt. Auch bei der Anordnung des Navigations Menüs hast du viele verschiedene Möglichkeiten. Zum Beispiel kannst du die Navigation auch in einer linken Sidebar unterbringen.

Durch die Vielseitigkeit des Themes, eignet es sich nicht nur für Designer, sondern auch für Architekturbüros, Fotografen, Künstler, Grafik Designer und Web Agenturen. Ein großer Pluspunkt des Themes ist, dass du auch die Möglichkeit hast, Inhalte auf verschiedenster Art und Weise darzustellen. Falls du dein Portfolio also ausbauen möchtest und in Zukunft auch mehr und mehr Content auf deiner Website veröffentlicht möchtest, solltest du dir das Oshine Theme Mal genauer anschauen.

Auch das Oshine Theme überzeugt durch die Gestaltung. Dabei fallen gerade die liebevoll gestylten Details ins Auge. Auch dieses Portfolio Theme lässt deinen Arbeiten Platz zum Atmen.

Neve Theme – kostenloses Portfolio Theme aber nicht ganz easy

Das Neve Theme ist ein sogenanntes Freemium Theme. Das bedeutet, es gibt eine kostenlose und eine bezahl- Variante. Die kostenlose Variante bietet dir in Verbindung mit dem Elementor Page Builder die Möglichkeit, auf ein Demo Layout für ein Portfolio zu zugreifen.

Das Theme unterstützt auch andere so genannte Page Builder. Ich persönlich finde die Einstellmöglichkeiten eher überschaubar und auch die Einrichtung für einen WordPress Neuling nicht sehr einladend. Dennoch ist es das beste WordPress Portfolio Theme was ich gefunden habe. Falls dir noch ein anderes kostenloses Portfolio Theme einfällt, kannst du es gerne in die Kommentare posten.

Brooklyn Theme –  das perfekte storytelling Portfolio Theme?

Das Brooklyn Theme ist als Portfolio Theme gestartet. Über die Jahre hat es sich jedoch zum Mehrzweck Theme gemausert. Mit 52 Demo-Layouts lässt es keine Wünsche offen. Bei den Portfoliodemos wird schon klar, dass es sich eher an die fancy Portfolio Liebhaber richtet. Falls du also vorhast, ein minimalistisches Portfolio zu erstellen, solltest du auf ein anderes Wordpress Theme zurückgreifen. Das soll aber auch nicht heißen, dass das Brooklyn Theme nicht minimalistisch kann.

Besonders schön fand ich die vielen Scroll-Effekte. Gerade in den Layoutdemos sind so sehr schöne Scrollytelling Portfolios entstanden. Diese nehmen den Besucher auf eine Reise mit. Falls deine Referenzen ein Prozess darstellen sollen, kann ich dir das Brooklyn Theme empfehlen.

Jevelin Portfolio Theme – technisch, klar und schnell

Das Theme ist grafisch sehr schlicht und beeindruckend. Die meisten Demo-Layouts richten sich an Kreative, die neben ihren Bildern auch Text in ihrem Portfolio darstellen möchten. Damit wird das Jevelin Theme eher interessant für Webdesigner, Web Entwickler und alle anderen die ihre Bilder nicht für sich sprechen lassen können oder wollen. Mit dem Jevelin Theme erhältst du die Möglichkeit, dein Portfolio als Bild und Text Kombination darzustellen.

Da das Jevelin Theme als Mehrzweck Theme entwickelt wurde, erhältst du auch Shop Funktionen und umfangreiche Möglichkeiten Content Seiten zu bauen. Mit über 100 Elementen wie Akkordeon-Menüs, Team-Sektion und Call-to-Action-Boxen. Die Portfolio Demo Layouts halten sich jedoch in Grenzen.

Ich empfehle das Jevelin Theme für Portfolios mit Bedarf an erweiterten Funktionen. Zudem eignet sich das Theme besonders für Referenzen mit Bild und Text Kombination.

Wavo Portfolio Theme – Portfolio Theme für fortgeschrittene WordPress Nutzer

Auch das Wavo Theme ist ein sogennantes Multi-Purpose Theme. Das bedeutet, es ist für verschiedene Zwecke und Branchen geeignet. Dennoch fokussiert sich das Wavo Theme stark auf Portfolios. Die vier Demo-Layouts für Portfolios sind überschaubar. Dennoch sind die Animationen und das Look and Feel des Wavo Themes überragend. Eine Besonderheit hat das Wavo Theme: Es untersützt (bzw wurde sogar dafür entwickelt) den Elementor Page Builder.

Du kannst also mit dem Wavo Theme und dem Elementor Page Builder tolle Portfolios erstellen. Dabei richtet sich das Wavo Theme durch die Kombination mit Elementor nicht gerade an Einsteiger. Zugegeben: Das kann alles schon ganz schön überfordern. Du installierst ja ein neues Portfolio Theme und zusätzlich musst du dir auch noch ein Page Builder Plugin installieren. Aber keine Angst, das Elementor Page Builder Plugin ist wirklich sehr easy zu handeln.

Dennoch würde ich das Wavo Theme eher nicht für WordPress Neulinge empfehlen. Solltest du dich jedoch schon etwas mit WordPress auskennen, kannst du sehr einfach wunderschöne Portfolios mit tollen Effekten erstellen.

Das Wavo Theme richtet sich also eher an Fortgeschrittene, die ihr Portfolio von Grund auf selber gestalten und erstellen möchten.

Bridge Theme – über 100 Portfolio Demo Layouts

Das Bridge Theme ist einer der Big Player im WordPress Theme Bereich. So kannst du aus unglaublichen 609 Demo Layouts wählen. Mit einem Klick sind diese installiert und ganz schnell Texte und Bilder geändert. Natürlich handelt es sich bei den Demo-Layouts um alle möglichen Website Typen. Unter den Demo Layouts befinden sich allerdings 109 verschiedene Portfoliolayouts. Da kann man schon mal überfordert sein.

Du siehst also: selbst wenn du ein vorgefertigtes Demo Layout des Bridge Theme verwendest, ist die Wahrscheinlichkeit niedrig, dass ein anderer Freelancer das selbe Layout für sein Portfolio verwendet hat.

Die Styles der einzelnen Layouts könnten unterschiedlicher nicht sein. Egal ob Möbel Designer, Fashion Designer oder total hipper Architekt – beim Bridge Theme bleibt kein Designer Wunsch offen. Du kannst davon ausgehen, dass die Entwickler des Bridge Theme auch in Zukunft neue Demo-Layouts liefern werden. Falls du ein besonders trendiges Portfolio haben möchtest, oder das Layout deines Portfolios mit der Jahreszeit wechseln möchtest, solltest du dir das Bridge Theme einmal näher anschauen.

Pofo Theme – klein aber charmantes Portfolio Theme

Das Pofo Theme wirkt sehr stylisch und Bold. Hiermit kannst du dein Portfolio in 30 verschiedenen Portfolio Styles anordnen. Die Navigation und das Layout wirken frech und keck – bleiben aber im Hintergrund. Somit macht das Theme deinen Referenzen keine Konkurrenz. Die minimalistischen Details verleihen dem Pofo Theme seinen ganz eigenen Charakter.

Mit dem Pofo Theme kannst du dir also eine kleine und kreative Webseite bauen, die dich von der Masse abhebt. Die 30 Demo Layouts erleichtern dir den Einstieg in das Theme und sorgen dafür, dass du gestalterisch nicht immer bei null anfangen musst. Und auch wenn du viel Content hast, lässt dich das Pofo Theme nicht im Regen stehen. Über 150 vorgefertigte Elemente sorgen dafür, dass deine Inhalte nie langweilig werden.

Zugegeben: manch anderes Portfolios Theme in dieser Liste hat mehr Demos und auch mehr Layouts. Dennoch finde ich die Details des Pofo Theme sehr charmant und habe es deshalb auch in die Liste der besten WordPress Portfolio Themes aufgenommen.

UltraViolette Design Portfolio Theme – kein Alleskönner, dafür einzigartig

Dieses Theme ist ein reines Portfoliotheme für Designer. Die Entwicklung dieses Themes haben bereits dutzende WordPress Themes erstellt. Das Design dieses Themes ist sehr ausgefallen und weit weg von einem minimalistischen Portfolio. Wie der Name schon sagt, ist es farblich eher im rosa bis ultravioletten Bereich anzutreffen.

Mit diesem Portfoliotheme legst du dich auf einen Style fest. Und dieser Style ist kompromisslos. Deshalb hat das UltraViolette Theme auch mehrere Design Preise gewonnen. Sicherlich nicht jedermanns Sache, dennoch finde ich es ein sehr mutiges Portfolio Theme und habe es deshalb in diese Liste aufgenommen.

Die besten Portfolio Newcomer Themes 2022

Du willst ein total ausgefallenes Portfolio Theme? Schau dir am Besten nochmal diese hippen Themes an.

Aber Achtung! Alle aufgelisteten Themes sind relativ neu und eignen sich auch nur für den Style, für den sie gemacht worden. Das bedeutet, sobald du dein Portfolio Design wechseln möchtest, musst du auch das Theme wechseln.

Die folgende Themes sind also keine Alleskönner. Dafür bringen sie ein einzigartiges Design für dein Portfolio mit:

Kleiner Tipp: Nutze die Layouts als Inspiration für dein eigenes Portfolio. Alle hier gezeigten Web Designs kannst du natürlich auch mit einem Page Builder wie Divi oder Elementor nachbauen. Dazu brauchst du nur ein bisschen technisches Verständnis und eine große Portion Neugier.

Bewerte diesen Beitrag:

Durchschnittliche Bewertung 4.9 / 5. Anzahl Bewertungen: 14

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on email
Email
Rafael Luge
Rafael Luge
Intermedialer Designer (MA) & Gründer von Kopf & Stift Meine Leidenschaft sind Design und Wordpress. Und erfolgreiche Websites. Auf meinem Blog gebe ich dir Tipps, wie auch du deine Website erfolgreicher machst.
Schreibe einen Kommentar